Donnerstag, 18. Juli 2013

Rotwein-Granita

Zutaten für 8 Portionen


170 Gramm feiner Zucker
4 Esslöffel Orangensaft, frisch gepresst
3 Esslöffel Limettensaft, frisch gepresst
1 Esslöffel Zitronenmelisse oder Minze, fein gehackt
130 ml Wasser
750 ml Burgunder oder ein anderer Rotwein
frische Zitronenmelisse oder frische Minze zum Garnieren


Zucker, Orangensaft, Limettensaft, Zitronenmelisse oder Minze und Wasser in einem Kochtopf bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren erwärmen, ( keinesfalls kochen ! ) bis sich der Zucker in der Flüssigkeit völlig aufgelöst hat. Wenn sich der Zucker aufgelöst hat, die Flüssigkeit kurz aufkochen, die Hitze herunterschalten und noch ca. 2 bis 3 Minuten leicht köcheln lassen.

Den Sirup durch ein feines Sieb in eine Schüssel abgießen, gut abkühlen lassen und dann den Wein hinzufügen. Alles gut miteinander verrühren, in einen flachen Tiefkühlbehälter gießen und ca. 3 Stunden einfrieren dabei stündlich umrühren, bis die Granita die gewünschte Körnung aufweist.

Ist die Granita vollständig gefroren und kristallisiert, wird sie portionsweise mit einem Löffel in gekühlte Gläser geschabt, mit einem Trieb Zitronenmelisse oder mit einem kleinen Minzezweig garniert und sofort serviert.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen