Samstag, 20. Juli 2013

Quiche mit Fenchel und Garnelen










Zutaten für den Teig

200 Gramm Weizenmehl

etwas Mehl für die Arbeitsfläche 
zum Ausrollen des Teiges
 
1 Ei mittlerer Größe
1 Esslöffel Milch

75 Gramm kalte Butter
etwas Butter für die Form

1/4 Teelöffel Meersalz
 etwas Zucker


Das Weizenmehl in eine Rührschüssel sieben, Ei, Milch, Salz und Zucker hinzufügen. Die Butter in kleinen Flöckchen darauf verteilen und alles zügig mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. 

Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie einwickeln und im Kühlschrank ca. 30 Minuten ruhen lassen.

Dann auf einer mit Mehl bestreuten Arbeitsfläche den Teig zu einem Durchmesser von 26 bis 28 cm ausrollen und eine gefettete Quicheform oder Springform damit auslegen, dabei einen 4 cm hohen Rand hochziehen. Den Teigboden mit den Zinken einer Gabel mehrmals einstechen.

Vorbereitend den Backofen auf 175 bis 200 Grad Celsius vorheizen


Zutaten für den Belag der Quiche 


15 Garnelen, frisch oder aufgetaut
600 Gramm Fenchel
1 Knoblauchzehe
1 1/2 Esslöffel Pflanzenöl
etwas Safranpulver
300 Gramm Kräuter-Frischkäse
250 Gramm Sahne
5 mittelgroße Eier
20 ml Pernod
Mehrsalz und Pfeffer aus der Mühle
etwas Muskatnussabrieb


Den Fenchel säubern und in feine Scheiben schneiden, die Knoblauchzehe schälen und fein hacken. 

Das Pflanzenfett in einer Pfanne erhitzen, die Fenchelscheiben dazugeben und unter Rühren leicht andünsten lassen. Den Knoblauch und das Safranpulver in die Pfanne zu dem Fenchel geben, die Hitze leicht herunterschalten, damit der Knoblauch nicht anbrennt, salzen und Pfeffern nach Geschmack. Das Ganze mit dem Pernod ablöschen und zur Seite stellen.

In einer Schüssel den Kräuter-Frischkäse mit der Sahne, den Eiern, Meersalz, Pfeffer und dem Muskatnussabrieb verrühren und zu dem Fenchel in der Pfanne hinzufügen. Alles gut miteinander vermischen und auf dem Quiche Teig mit einem Löffel verstreichen. Die Garnelen zum Schluss über der Quiche locker verteilen und alles im bereits vorgeheizten Backofen 35 bis 40 Minuten goldbraun backen.

Die Quiche mit Fenchel und Garnelen je nach Geschmack noch heiß oder lauwarm mit einem Glas Riesling Weinkunst QbA trocken oder einem kalten Glas 2011 Château Laulerie Rosé servieren. 


Guten Appetit  !





Kommentare:

  1. Oh lecker, die würde bei mir nicht lange überleben! :-)

    AntwortenLöschen
  2. Sieht super lecker aus!!

    Die Rezepte gefallen mir, bin nun neue Leserin:)

    AntwortenLöschen