Sonntag, 3. Mai 2015

Tagliatelle Primavera



Pasta primavera
Copyright: Jeremy Keith

Zutaten für 4 Personen


300 Gramm Tagliatelle
400 Gramm grüner Spargel
200 Gramm Tiefkühlerbsen
300 Milliliter Sahne
150 Gramm Parmesankäse, frisch gerieben
2 Esslöffel gehackte Blattpetersilie
2 Frühlingszwiebeln, gewaschen, in Scheiben geschnitten
2 Esslöffel Sonnenblumenöl
Meersalz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle



Zubereitung


Den Spargel schälen und in mundgerechte Stücke schneiden.

Die Tagliatelle in heißem Wasser nach Anleitung kochen und in eine angewärmte Schüssel geben.

Während die Tagliatelle kochen das Sonnenblumenöl in einer schweren Pfanne erhitzen und die Spargelstücke, bei mittlerer Hitze 4 bis 6 Minuten braten.

Sahne, Erbsen und Frühlingszwiebeln zu den gebratenen Spargelstücken in die Pfanne geben, unter Rühren für 2 bis 3 Minuten köcheln lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Tagliatelle hinzufügen, mit der Sahnesoße vermischen und portionsweise mit gehackter Petersilie und dem geriebenen Parmesankäse bestreut, sofort servieren.








Lesen Sie auch: Cocktailshaker24 und Cocktail-Mixrezepte  

Kommentare:

  1. ... das ist ein Rezept, das so richtig ins Frühjahr passt und schnell auf dem Tisch steht, wenn ich nicht irre:-)

    AntwortenLöschen
  2. ... das ist ein Rezept, das so richtig ins Frühjahr passt und schnell auf dem Tisch steht, wenn ich nicht irre:-)

    AntwortenLöschen
  3. Tolles Frühlingsrezept... Ich habe letztens etwas ähnliches gekocht und es war wirklich köstlich! Danke fürs teilen :-)

    Liebe Grüße, Julia

    AntwortenLöschen