Sonntag, 10. Mai 2015

High Tea - Rezepte



Peninsula Afternoon tea
Copyright: snowpea&bokchoi





Die feinen, kleinen Cucumber Sandwiches sind unter anderen leckeren Zutaten ein unerlässliches Muss bei einer Einladung zum High Tea.



Zutaten


2 Scheiben Tramezzini Weißbrot
Weiche Butter
1 Salatgurke
1 Teelöffel Malzessig ( traditionelle Weise )
oder 1 Teelöffel Apfelessig
Meersalz



Zubereitung



Die Salatgurke schälen und mit einem Sparschäler in dünne Scheiben schneiden. Die Gurkenscheiben auf eine Platte legen, mit Essig beträufeln, salzen, mit Frischhaltefolie abdecken und für 30 Minuten zum Marinieren zur Seite stellen. Die Frischhaltefolie dabei glatt ziehen und unter die Platte schlagen.

Nach 30 Minuten die Frischhaltefolie abdecken. Die Gurkenscheiben in ein Küchensieb füllen, das Küchensieb gut schütteln, damit die Flüssigkeit abtropfen kann und zur Seite stellen.

Die zwei Tramezzini Weißbrotscheiben leicht von einer Seite mit der weichen Butter bestreichen. 

Die Gurkenscheiben auf die gebutterte Seite einer Weißbrotscheibe legen, die zweite Weißbrotscheibe mit der gebutterten Seite auf die Gurkenscheiben legen und das so entstandene Gurken Sandwich vorsichtig mit den Händen zusammendrücken.

Die Platte mit den Gurkensandwiches mit einem leicht angefeuchteten Tuch abdecken und bis zum Servieren kühl stellen.

Vor dem Servieren die Gurkensandwiches in der Mitte zu jeweils einem Dreieck, oder  in ca. 2 Zentimeter breite Streifen schneiden, auf eine Servierplatte setzen und servieren.


Cucumber Sandwich Rezept drucken
 


Creme Cheese Sandwich - Käsecreme Sandwich



Zutaten


2 Scheiben Tramezzini-Weißbrot
200 Gramm Doppelrahm-Frischkäse
3 Esslöffel Sahne
1 Esslöffel Cognac
1 Teelöffel Paprikapulver, edelsüß
1 Teelöffel Chiliflocken
weißer Pfeffer aus der Mühle
2 Cornichons
Selleriesalz und Ingwerpulver je nach Geschmack



Zubereitung

In einer Rührschüssel den Doppelrahm-Frischkäse mit allen restlichen Zutaten verquirlen.

Beide Tramezzini-Weißbrotscheiben auf einer Seite mit der Käsecreme bestreichen. Beide Brotscheiben mit der bestrichenen Seite aufeinander legen und leicht andrücken. 

Bis zur Verwendung die Käsecreme-Sandwiches mit einem leicht angefeuchteten Tuch abdecken und bis zum Servieren kühl stellen.

Vor dem Servieren die Käsecreme-Sandwiches in der Mitte zu jeweils einem Dreieck, oder in ca. 2 Zentimenter breite Streifen schneiden, auf eine Servierplatte setzen und servieren.


Creme Cheese Sandwich Rezept drucken





Pastetchen mit Garnelen/Räucherlachscreme


Zutaten


100 Gramm Bio Garnelen
100 Gramm Bio Räucherlachs
1/2 Teelöffel Zitronensaft
1/4 Liter Sahne
Meersalz und weißer Pfeffer, frisch gemahlen
1 Blatt Gelatine
8 Blätterteigpastetchen (Fertigprodukt) ca. 6 Zentimeter Durchmesser
1 Bund krause Petersilie



Zubereitung


Die Garnelen, den Räucherlachs und den Zitronensaft im Mixer pürieren und in eine Schale füllen.

Die Sahne steifschlagen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Garnelen/Räucherlachs-Püree unter die geschlagene Sahne mischen.

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 

3 Esslöffel Wasser zum Kochen bringen und den Topf von der Herdplatte nehmen. 

Die gut ausgedrückte Gelatine in dem heißen Wasser unter Rühren auflösen, abkühlen lassen, unter die Garnelen/Räucherlachscreme rühren und abgedeckt für etwa 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Vor dem Servieren die Garnelen/Räucherlachscreme in eine Gebäckspritze oder einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen, in die Blätterteigpastetchen spritzen und mit etwas krauser Petersilie dekoriert,  auf einer Platte servieren.







Rumkugeln in Cupcake-Papierförmchen eignen sich hervorragend als süßer Beitrag zum High Tea.




Zutaten


1 vorgefertigter Biskuitboden
2 Esslöffel Rum
1 Flasche Schokoladensoße
50 Gramm Haselnüsse, fein gemahlen
75 Gramm Vollmilch-Kuvertüre
2 Packungen Schokoladenstreusel
Cupcake Papierförmchen



Zubereitung


Den Biskuitboden in eine Schüssel zerbröseln. Die Brösel mit Rum beträufeln, die Haselnüsse und die Schokoladensoße hinzufügen und alles gut miteinander verkneten.  

Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen lassen, in den Teig einarbeiten, zu Kugeln formen und in den Schokoladenstreuseln wälzen.

Jede Rumkugel in ein Cupcake Papierförmchen legen, in den Kühlschrank stellen und bis zum Verzehr gut durchziehen lassen.








Ebenfalls ein unerlässliches Muss bei einer Einladung zum High Tea.


Buttermilch Scones


Zutaten


500 Gramm Mehl
Eventuell 2 Esslöfffel Rum-Rosinen
3 gestrichene Teelöffel Backpulver
2 gestrichene Teelöffel Natron
1 gestrichener Teelöffel Salz
175 Gramm kalte Butterstücke
80 Gramm feiner Zucker
300 ml Buttermilch


Eigelb mit etwas Wasser verquirlt, zum Bestreichen der Scones.


Die Buttermilch Scones werden serviert mit


Clotted Cream

gesalzener Sauerrahmbutter 

und

Erdbeerkonfitüre




Vorbereitend den Backofen auf 200 Grad Celsius 
( Ober/Unterhitze ) Vorheizen.


Zubereitung


Mehl, Backpulver, Salz, Natron und Zucker in eine Rührschüssel sieben. Die kalten Butterstücke hinzufügen, untermengen und durch Reiben mit kalten Händen krümelig verarbeiten. 

Die Rum-Rosinen und die Buttermilch oder nur die Buttermilch ohne die Rum-Rosinen hinzufügen, mit den Händen schnell untermengen, und zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten, der nicht klebrig sein sollte.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 2 cm dick ausrollen, mit einem Glas oder einer Ausstechform von ca. 6 cm Durchmesser rund ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Den Teig mit der verquirlten Eigelb/Wassermischung abpinseln und im vorgeheizten Backofen 20 bis 25 Minuten backen, bis sie aufgegangen sind und eine hellbraune Färbung angenommen haben.

Die Scones vom Backblech nehmen und zum Auskühlen zur Seite stellen.

Traditionell werden die Scones mit gesalzener Butter, einem Schälchen Erdbeermarmelade und einem Schälchen Clotted Cream ( oder geschlagener Creme double ) serviert

Wir mögen die Scones am besten pro Hälfte mit etwas gesalzener Butter bestrichen, einem Klecks Clotted Cream auf der Butter verteilt und einem Klecks Erdbeerkonfitüre on Top. 








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen