Sonntag, 10. Mai 2015

Buffalo Burger



Black Buffalo Burger and fries - Black Sheep Lodge, Austin, Texas
Copyright: Burger Austin





Bisonfleisch ist sehr zart. Am besten schmeckt es, wenn es rare oder medium-rare gebraten serviert wird.


Buffalo-Burger für 4 Personen



Zutaten für 4 Burger

500 Gramm Bison Steakhüfte, fein gehackt
2 Esslöffel Schalotten, geschält und gewürfelt
1/4 Teelöffel grobes Meersalz 
1/4 Teelöffel getrockneter Thymian


Zutaten für die Soße

Sonnenblumenöl
2 Mittelgroße rote Zwiebeln, feine Ringe
200 Milliliter trockener Rotwein
Salz und Pfeffer aus der Mühle


Zutaten für die Hamburger-Brötchen

4 Hamburger-Brötchen
4 Scheiben weißer Cheddar Käse
Dijonsenf
Romanasalat gewaschen, in Streifen geschnitten




Die Zwiebelsoße kann vorbereitend auch 3 Tage im Voraus erfolgen. In diesem Fall sollte sie abgedeckt in einem Gefäß im Kühlschrank aufbewahrt werden. 


Zur Zubereitung der Zwiebelsoße einen Esslöffel Sonnenblumenöl bei mittlerer Hitze in einer schweren Pfanne heiß werden lassen. Die Zwiebeln hinzufügen und unter ständigem Rühren braten, bis sie zart und braun geworden sind.

Den Rotwein hinzufügen und weiterrühren, bis die Zwiebelsoße leicht dickflüssig wird. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und bis zur weiteren Verwendung abgedeckt in einer Schale zu Seite stellen.

Die Burgerbrötchen halbieren.

Alle 8 Brötchenhälften auf einen Rost legen. 

Jeweils eine Käsescheibe auf jede Brötchen Oberseite legen, den Rost mit den Brötchenhälften unter den Grill schieben und für ca. 1 Minute erhitzen, bis der Käse geschmolzen ist.

Die fertigen Burgerbrötchen bis zur weiteren Verwendung auf eine angewärmte Servierplatte legen.

Das fein gehackte Bisonfleisch in einer Schüssel mit den gewürfelten Schalotten, 1/4 Teelöffel grobem Meersalz und 1/4 Teelöffel getrocknetem Thymian vermischen und zu Burgern von 1 1/2 cm Dicke formen.

Einen Esslöffel Sonnenblumenöl in einer schweren großen Pfanne sehr heiß werden lassen und die geformten Burger in dem heißen Öl pro Seite für ca. 2 Minuten schnell goldbraun braten.

Die Herdplatte abstellen und die Pfanne zur Seite stellen.

Von den vorbereiteten Burgerbrötchen jede untere Brötchenhälfte mit Dijonsenf bestreichen und mit einigen Salatstreifen belegen. Einen Burger auf die Salatstreifen setzen, etwas von der Zwiebelsoße mit einem Löffel über dem Burger verteilen und die mit Käse überbackene Brötchenhälfte auf den Burger legen. Die Brötchenhälften kurz andrücken und den Buffalo-Burger sofort servieren.





Lesen Sie auch: Cocktailshaker24 und Cocktail-Mixrezepte 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen