Sonntag, 10. Mai 2015

Fränkische Brotsuppe


Fränkische Brotsuppe-1
Copyright: Xocolatl





Zutaten für 2 Personen


250 Gramm altbackene Bauernbrot-Scheiben
3 Stängel Frühlingszwiebeln, in Ringe geschnitten
2 Knoblauchzehen, geschält und gewürfelt
1 Bund Suppengrün, gewaschen, geschält und gewürfelt
100 Gramm Pancetta, in Streifen geschnitten
Butterschmalz
1/2 Liter Rinderfond
1 dicke Scheibe Pfälzer Leberwurst

Meersalz, schwarzer Pfeffer, 
1/2 Teelöffel brauner Zucker
Kümmel, gerebelter Majoran
Die Blätter von 1 Stängel Blattpetersilie



Zubereitung

Den Rinderfond erhitzen und zur Seite stellen.

Die Bauernbrot-Scheiben in Stücke zerteilen und zur Seite stellen.

Etwas Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Bauernbrotstücke darin hellbraun rösten. Die gerösteten Brotstücke aus der Pfanne nehmen, in eine Schüssel füllen und zur Seite stellen.

Die Pancettastreifen in dem heißen Butterschmalz kross anbraten und zu den gerösteten Brotstücken hinzufügen.

Das vorbereitete Suppengrün, die Frühlingszwiebeln, die Knoblauchwürfel und die Pfälzer Leberwurst in die Pfanne mit dem heißen Butterfett geben ( eventuell noch etwas Butterfett hinzufügen ) und kurz anbraten. Braunen Zucker, Kümmel, Majoran und Blattpetersilie hinzufügen, kurz unterrühren, in den Rinderfond geben und darin bissfest garen.

Wenn das Suppengrün weich ist, die gerösteten Brotstücke und den Pancetta zu dem Rinderfond mit dem Gemüse hinzufügen, nochmals erhitzen, mit Salz und Pfeffer würzen und in gewärmten Suppenschalen sofort servieren.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen