Sonntag, 10. Mai 2015

Bretonischer Pflaumenkuchen



Far-breton
Copyright: By Easyfrenchfood (Own work)


Zutaten für 6 Personen


100 Milliliter Armagnac
150 Gramm entsteinte Backpflaumen6 Eier
150 Gramm Zucker
1 Teelöffel Vanillezucker
Salz
250 Gramm Mehl
1 Liter Vollmilch

Butter für die Backform  ( runde Springform 26 cm Durchmesser )



Vorbereitend 

Den Backofen auf 200 Grad Celsius vorheizen. Unter-/Oberhitze

Die entsteinten Backpflaumen in eine Schüssel geben, mit dem Armagnac begießen und abgedeckt für 1 Stunde einweichen lassen.

Die Milch erhitzen und auf der abgeschalteten Herdplatte stehen lassen.



Zubereitung


Die Eier in einer Rührschüssel aufschlagen und mit dem Zucker, dem Vanillezucker und einer Prise Salz schaumig schlagen. Das Mehl unter Rühren über die Mischung sieben und die erhitzte Milch nach und nach unterrühren.

Die Backform ausbuttern, von innen mit Mehl bestäuben, ein Viertel der Teigmenge in die Backform füllen und im vorgeheizten Backofen ( Mitte ) etwa 10 Minuten vorbacken.

Die Backpflaumen in einem Sieb abtropfen lassen. 

Die Backform aus dem Backofen nehmen, die abgetropften Sultaninen auf dem Teig verteilen und den restlichen Teig darüber füllen.

Die Backform wieder in den Backofen ( Mitte ) zurückstellen und den Pflaumenkuchen in ca. 40 Minuten goldgelb backen.

Den fertig gebackenen Rosinenkuchen aus dem Backofen nehmen, etwas abkühlen lassen und lauwarm servieren.




Lesen Sie auch: Cocktailshaker24 und Cocktail-Mixrezepte  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen