Samstag, 2. Mai 2015

Bourdelots - gefüllte Äpfel in Blätterteig



Bourdelots
Copyright: Antiguide ( Eigenes Werk )  GNU-Lizenz für freie Dokumentation



Zutaten für 6 Personen

6 Platten Blätterteig ( Fertigprodukt )
6 Äpfel
2 Esslöffel brauner Zucker
1 Teelöffel Zimtpulver
1 Packung Rum-Rosinen 
1 Eigelb, mit etwas Wasser verquirlt
100 Gramm Crème fraîche


Vorbereitend:     - Den Backofen auf 200 Grad Celsius vorheizen
Vorbereitend:     - Zimt, Zucker und die Rum-Rosinen miteinander vermischen



Zubereitung:


Die Äpfel schälen, mit einem Ausstecher das Kerngehäuse entfernen, die Zimtzucker-Rum-Rosinen Mischung in die Öffnungen füllen und die Öffnungen mit einem kleinen Blätterteigkügelchen verschließen.

Je nach Größe der Äpfel die Blätterteigplatten mit dem Messer auf 6 Dreiecke zurechtschneiden. Die Blätterteig-Dreiecke müssen so groß sein, dass die gefüllten Äpfel überlappend mit Teig abgedeckt werden können.

Die gefüllten Äpfel auf die Teigdreiecke setzen, die Ecken über den Äpfeln zusammenschlagen und die überlappenden Teigenden mit etwas Wasser befeuchten. Eine Auflaufform mit Butter einfetten, die Äpfel in die Auflaufform setzen, mit dem verquirlten Eigelb bestreichen und auf der mittleren Schiene im vorgeheizten Backofen für ca. 45 Minuten goldbraun backen.

Die fertig gebackenen Äpfel etwas abkühlen lassen und noch warm mit einem großen Klecks Crème fraîche servieren.







Lesen Sie auch: Cocktailshaker24 und Cocktail-Mixrezepte 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen