Donnerstag, 13. November 2014

Tagliatelle mit Tequila-Limonen-Creme und Hühnerbrust

Zutaten für 4 bis 5 Personen

500 Gramm Tagliatelle
500 Gramm Hühnerbrust
Butter
Blattpetersilie, gehackt
2 Knoblauchzehen, gehackt
2 Schalotten in Würfel geschnitten
Saft einer kleinen Limone
Szechuanpfeffer nach Geschmack
50 ml Tequila Reposado
50 ml Sojasoße
150 ml Hühnerbrühe
1 rote, 1 gelbe und 1 grüne mittelgroße Paprika 
500 Gramm Champignons
400 ml süße Sahne

Von der Hühnerbrust Sehnen und Knorpel entfernen und das Fleisch unter fließendem Wasser reinigen. Anschließend die gereinigte Hühnerbrust mit Küchenpapier trocken tupfen, halbieren und in Würfel schneiden.

Die Hühnerbrustwürfel mit der Sojasoße in eine Schüssel geben, umrühren und zum Marinieren in den Kühlschrank stellen.

Für die Tequila-Limonen-Creme die gehackte Blattpetersilie, etwas Blattpetersilie als Deko reservieren und den gehackten Knoblauch in einem mittelgroßen Kochtopf mit etwas Butter kurz andünsten und Hühnerbrühe, Tequila und Limonensaft unter Rühren hinzufügen. Alles kurz aufkochen lassen und mit Szechuanpfeffer abschmecken. Die Hitze herunterschalten und alles unter Rühren so lange köcheln lassen, bis die Flüssigkeit eine cremige Konsistenz angenommen hat. Den Kochtopf vom Herd nehmen und die fertige Tequila-Limonen-Creme zur Seite stellen.

Die Paprika halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Die Champignons putzen und in dünne Scheiben schneiden. Die Schalottenwürfel zusammen mit den Paprikascheiben und den Champignonscheiben in einem Kochtopf mit etwas Butter anschmoren. Die marinierten Hühnerbrustwürfel, die Tequila-Limonen-Creme und die Sahne unter Rühren hinzufügen und alles so lange köcheln lassen, bis die Hühnerbrust gar und die Soße schön cremig geworden ist.

Zuletzt die Tagliatelle nach Anweisung kochen, abgießen und portionsweise aufteilen. 

Die fertige Soße über die Nudeln schöpfen, jede Portion mit etwas gehackter Blattpetersilie bestreuen und sofort servieren.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen