Freitag, 31. Oktober 2014

Würstchen in Yorkshirepudding





Toad in the hole






Zutaten für 6 Personen

100 Gramm Mehl
1 Prise Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
4 große Bio Eier
300 ml Milch
1 Teelöffel getrockneter Thymian
6 frische Mettwürste
2 Esslöffel Dijonsenf
2 Esslöffel Margarine
Butter zum Servieren


Zubereitung


Das Mehl in die Rührschüssel der Küchenmaschine geben. Nach und nach Pfeffer, Salz, die aufgeschlagenen Eier, die Milch und den Thymian hinzufügen und so lange langsam unterrühren, bis der Teig eine dickflüssige Konsistenz aufweist.

Die Rührschüssel mit einem Tuch abdecken und für 3 bis 4 Stunden, mindestens aber für 30 Minuten ruhen lassen.

Den Backofen auf 200 Grad Celsius vorheizen.

Die Mettwürste in einer Bratpfanne bei mittlerer Hitze mit wenig Fett so lange braten, bis sie rundherum eine goldbraune Färbung angenommen haben. Die Herdplatte abschalten, den Dijon-Senf mit einem Küchenpinsel auf die Mettwürstchen streichen und die Bratpfanne zur Seite stellen. 

Auf dem Herd 2 Esslöffel Margarine in einer Bratreine so heiß werden lassen, bis das Fett anfängt, Rauch zu bilden. Die Mettwürstchen in das heiße Fett legen, den Teig darüber gießen und die Bratreine sofort auf den mittleren Rost in den vorgeheizten Backofen stellen. Für 35 bis 40 Minuten backen lassen, bis der Teig aufgegangen und goldbraun ist.

Den Würstchen Auflauf mit schwarzem Pfeffer aus der Mühle bestreuen und versehen mit einem großen Klecks Butter sofort servieren. 







Lesen Sie auch: Cocktailshaker24 und Cocktail-Mixrezepte 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen