Donnerstag, 30. Oktober 2014

Muschelsuppe



Winterzeit ist Muschelzeit.

Wenn es draußen kalt ist, schmecken sie am besten !


File:Moules as served in France.jpg





Zutaten für 4 bis 6 Personen


3 Dutzend Miesmuscheln in der Schale

4 dünne oder 2 dicke Stangen feingehackter Porree
der weiße Teil und 5 cm des grünen Teils

ungefähr 3 bis 4 Stengel feingehackter Bleichsellerie

2  feingehackte Zwiebeln 

3 Stengel Blattpetersilie

1/4 Liter herber Apfelcidre

50 Gramm Butter

30 Gramm Mehl

1/2 liter Milch

2 Esslöffel süße Sahne

Meersalz

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

geriebene Muskatnuss


Zubereitung 


Die Muscheln mit einer harten Bürste unter fließendem Wasser gründlich abbürsten. Eventuell vorhandene schwarze Fasern mit einem scharfen Messer von den Schalen abschaben und wegwerfen.

Porree, Bleichsellerie, Zwiebeln, Blattsellerie und Apfelcidre in einen großen Kochtopf  ( 6 bis 8 Liter Inhalt ) geben und die gereinigten Muscheln hinzufügen. Den Topfdeckel auflegen und alles bei großer Hitze aufkochen.

Dann auf niedrige Temperatur herunterschalten und alles für 10 Minuten langsam weiterköcheln lassen. Damit sich die Muscheln öffnen, den Topf während dieser Zeit öfter mal hin und her schütteln. 

Die Muscheln mit einem Schaumlöffel aus dem Topf auf einen großen Teller oder auf eine Platte legen.  Die obere Hälfte der Muschelschalen entfernen und die Muscheln, die sich nicht geöffnet haben wegwerfen. Die Muscheln mit Alufolie abdecken und zur Seite stellen.

Die Brühe aus dem Kochtopf durch ein feines Sieb in eine Rührschüssel abgießen. 

Die Butter in einem Kochtopf  ( 2 bis 3 Liter ) auf mittlerer Hitze zerfließen lassen und das Mehl mit dem Schneebesen unter die geschmolzene Butter rühren. Die Milch hinzufügen und alles unter ständigem Rühren bei schwacher Hitze weiterköcheln lassen, bis die Soße glatt und dick ist.  Die Muschelbrühe hinzugießen, die Sahne mit dem Schneebesen unterrühren und die Soße mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

Wenn nach dem Hinzufügen der Muschelbrühe die Suppe bei schwacher Hitze leicht köchelt, die Muscheln hinzufügen, in der Suppe heiß werden lassen und sofort portionsweise aufgeteilt servieren. 




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen