Donnerstag, 21. Juni 2012

Leckere Häpple zum Sektempfang



"Auf die Häpple fertig los"  


Selbst gemachte Partyhäpple gab es immer zum Sektempfang an Familienfeiern bei uns zu Hause und diese „Häpple“ waren bei Familienfreunden und Verwandtschaft immer der Renner.


Creative Commons License
(c) copyright: Jocian
                                                                          
                                                                        


Die benötigten Zutaten für die Häpple sind  

Baguettebrot
Butter
Räucherlachs
graved Lachs
geräuchertes Forellenfilet
geräucherter Aaal
Forellenkaviar

Für Gäste, die keinen Fisch mögen, nimmt man am besten
Scheiben von Roastbeef
Scheiben von Schweinebraten
Leberpastete
Camembert schnittfest


Dekoration

Als Dekoration für die Häpple benötigt man
grob gemahlenen Pfeffer aus der Mühle
in Ringe geschnittene Schalotten
halbierte Oliven aus dem Glas
Kapern
Sahnemeerrettich aus dem Glas
Dijonsenf
gehackten Dill
gehackte Petersilie
halbierte Cocktailkirschen
Paprikapulver edelsüß


Vorbereitend

das Baguettebrot in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und im vorgeheizten Backofen auf Backpapier leicht anbräunen lassen und auf die Seite stellen. Die abgekühlten  Baguettescheiben mit Butter bestreichen und leicht salzen. Im Kühlschrank bis zur weiteren Verwendung aufbewahren.

Bevor die Gästeschar anrückt

Die gebutterten Baguettescheiben pro Scheibe

mit einem Stückchen Lachs
einem Stückchen Forelle
einem Stückchen Aal
einer Scheibe Roastbeef
einer Scheibe Schweinebraten
einer Scheibe Leberpastete
einer Scheibe Camembert belegen

Roastbeef und Schweinebraten am besten in der Mitte gefaltet, das sieht besser aus.

Den Fisch

mit einem Klecks Sahnemeerrettich, etwas Forellenkaviar und einem Zwiebelring belegen und mit einer Kaper und einer halben Olive verzieren. Mit gehacktem Dill und mit grob gemahlenem Pfeffer aus der Mühle bestreuen.

Das Roastbeef und den Schweinebraten

mit etwas Dijonsenf bestreichen und mit einem Klecks Sahnemeerrettich versehen, mit einem Zwiebelring, einer Kaper und einer halben Olive verzieren. Mit grob gemahlenem schwarzen Pfeffer und gehackter Petersilie bestreuen. 

Den Camembert

mit etwas Sahnemeerrettich bestreichen, mit einer halbierten Olive belegen und mit Paprikapulver bestreuen.

Die Leberpastete

mit einem Zwiebelring und einer halben Cocktailkirsche belegen. Mit grob gemahlenem schwarzen Pfeffer und gehackter Petersilie bestreuen. 

Hört sich alles kompliziert an, ist aber einfach in der Ausführung
und vor allem gut vorzubereiten.


Die Häpple mit Fisch auf einer oder mehreren Platten dekorativ anrichten, ebenso die Häpple mit Roastbeef, Schweinebraten, Leberpastete und Camembert. Alle Häpple bis zur Party kaltstellen.

Lesen Sie auch :      Cocktailshaker24/Fingerfood zur Cocktailparty





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen