Samstag, 9. Juni 2012

Italienische Gemüsesuppe


Bella Italia !  Italienische Gemüsesuppe zum Träumen

 

 

Minestrone soup (3)
Copyright bob




Bis auf den Geflügelfond ist diese Suppe ohne Fleischzutat.

 
Zutaten für 6 Personen


2 Esslöffel bestes Olivenöl und 30 g Butter zum Anbraten.

1 mittelgroße Zwiebel, gewürfelt
1 große Stange Staudensellerie in ca. 2 cm lange Stücke geschnitten
2 Stangen Lauch (nur die weißen Teile) in feine Streifen geschnitten
1 große reife Tomate, geschält, entkernt und gewürfelt
2 kleine Zucchini in Würfel geschnitten
1/2 Wirsingkohl, die dicken Blattrippen entfernt, und grob geschnitten
1 große Kartoffel geschält und gewürfelt
1 mittelgroße Karotte geschält und gewürfelt
1 Lorbeerblatt, Salz und Pfeffer aus der Mühle
2 Liter Geflügelfond
Schnelle Tomatensoße


 
Zubereitung

In einem großen Suppentopf das Olivenöl und die Butter erhitzen und die Zwiebelwürfel leicht braun werden lassen. Das gewaschene und abgetropfte Gemüse, das Lorbeerblatt, etwas Salz und Pfeffer aus der Mühle hinzufügen und das ganze unter stetigem Rühren etwa 15 Minuten bei mittlerer Hitze anschwitzen.  Geflügelfond und Tomatensoße dazugeben, aufkochen lassen und bei mittlerer Hitze halb abgedeckt ca. 15 Minuten leicht köcheln lassen. Falls die Suppe zu dickflüssig ist, etwas kochendes Wasser dazugeben. Vor dem Servieren das Lorbeerblatt entfernen, noch etwas Butter dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die italienische Gemüsesuppe heiß servieren. Geriebenen Parmesankäse dazu reichen.








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen