Mittwoch, 29. April 2015

Zimtküchlein mit Zitronen-Zuckerguss



Cinnamon melts
Copyright: By mck (Own work)




Zutaten für ungefähr 24 Minikuchen


250 Gramm weiche Butter
225 Gramm Zucker
225 Gramm Weizenmehl
6 Eier Größe L
1 Esslöffel Zimtpulver

Zutaten für den Zuckerguss

250 Gramm Puderzucker
1 Teelöffel Zimtpulver
3 bis 4 Esslöfel - oder mehr - Zitronensaft



Vorbereitend den Backofen auf 175 Grad Celsius vorheizen


Zubereitung


Butter, Zucker, Eier und Zimtpulver in einer Rührschüssel schaumig schlagen. Das Mehl nach und nach hinzufügen, bis ein glatter Teig entstanden ist.

Die Teigmasse in Mini-Kuchenformen bis zur halben Höhe füllen und in der Mitte des vorgeheizten Backofens für ca. 15 Minuten backen, bis die Oberseite der Zimtküchlein eine goldgelbe Farbe angenommen haben und sich fest anfühlen.

Während die Zimtküchlein backen den Zuckerguss herstellen.

Dabei den Puderzucker und das Zimtpulver in einer Rührschüssel vermengen und löffelweise mit Zitronensaft verrühren, bis eine glatte fließende Masse entstanden ist. Wenn der Zuckerguss flüssiger werden soll, vorsichtig etwas mehr Zitronensaft verwenden, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.


Nach dem Backen die Zimtküchlein vorsichtig aus den Formen auf eine Platte legen, mit dem Zuckerguss übergießen und auf Zimmertemperatur abgekühlt, lauwarm servieren.










1 Kommentar: