Montag, 20. April 2015

Boeuf Bourguignon




Beef bourguignon-01
Copyright: balise42



Zutaten für 6 bis 8 Personen


250 Gramm durchwachsener Speck, in Streifen geschnitten
5 große weiße Zwiebeln, geschält und geviertelt 
500 Gramm frische Champignons, geputzt und geviertelt
1 1/2 Kilogramm Rindfleisch aus der Schulter ( Bug ), gewürfelt
2 Esslöffel fein gewürfelte Schalotten
2 Karotten, geschält, gewaschen und in Scheiben geschnitten
3 Esslöffel Weizenmehl
1/4 Liter Rinderfond
1/2 Liter Rotwein (Burgunder)
1 Esslöffel Tomatenmark
3 bis 4 Knoblauchzehen, geschält, fein gehackt
1 Teelöffel getrockneter Thymian
1 Teelöffel Meersalz
schwarzer Pfeffer, frisch aus der Mühle
1 Bund glattblättrige Petersilie, kleingeschnitten

Butter zum Braten

Als Kräutersträußchen
4 Petersilienstängel und 1 Lorbeerblatt, zusammengebunden



Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. 



Vorbereitend

Etwas Butter in einer schweren Pfanne erhitzen.

Die Speckstreifen darin bei mittlerer Hitze knusprig goldbraun braten, aus der Pfanne nehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen und in eine Schüssel füllen.

Die Zwiebeln in der Pfanne unter Schwenken leicht anschwitzen, gleichmäßig bräunen lassen und ebenfalls zu den Speckstreifen in der Schüssel hinzufügen.

Nochmals etwas Butter in die heiße Pfanne geben und heiß werden lassen.

Die Champignons darin bissfest dünsten, zu den Speckstreifen und den Zwiebeln in der Schüssel hinzufügen und die Schüssel zur Seite stellen.


Zubereitung


Das in der Pfanne verbliebene Fett heiß werden lassen, die Rindfleischwürfel darin nach und nach von allen Seiten gut anbräunen und unter Zuhilfenahme eines Schaumlöffels in eine feuerfeste Kasserolle füllen. Das Kräutersträußchen in die Mitte stecken und die Kasserolle zur Seite stellen.

Die gehackten Schalotten und die Karotten in die Pfanne geben und in der noch heißen Butter unter Rühren Farbe annehmen lassen. Das Mehl unter Rühren hinzufügen, eventuell auch noch etwas Butter und so lange weiterrühren, bis das Mehl leicht braun geworden ist.

Das Tomatenmark, die Knoblauchwürfel, den Rinderfond und den Rotwein unter Rühren hinzufügen, mit Salz und Pfeffer würzen und so lange weiterrühren, bis die Soße anzudicken beginnt.

Die Pfanne von der heißen Herdplatte nehmen, die Kasserolle auf die Herdplatte stellen und den Inhalt der Pfanne über die Fleischwürfel in der Kasserolle gießen.

Das Fleisch sollte nur bis zu zwei Drittel mit der Soße bedeckt sein, jedoch nicht völlig unter der Soße verschwinden. ( Eventuell noch etwas Rotwein hinzufügen )

Den Inhalt der Kasserolle kurz unter Rühren erhitzen, die Herdplatte abschalten und die Kasserolle von der Herdplatte nehmen.

Die Backofentemperatur etwas herunterschalten.

Den Deckel auf die Kasserolle geben, die Kasserolle ins untere Drittel das Backofens schieben und das Fleisch in der Kasserolle bei reduzierter Hitze für ca. 2 bis 3 Stunden weich garen lassen. Eventuell zwischendurch den Garpunkt des Fleisches kontrollieren.

Wenn das Fleisch weich gegart ist, die Kasserolle aus dem Backofen nehmen, den Deckel abdecken und das Kräutersträußchen entfernen.

Die in einer Schüssel zur Seite gestellten Champignons, Zwiebeln und Speckstreifen zu dem Fleisch in der Kasserolle unter Rühren hinzufügen.

Den Deckel wieder auflegen und den Inhalt der Kasserolle im Backofen noch einmal für ca. 15 Minuten erhitzen.

Vor dem Servieren das Boeuf Bourguignon mit gehackter Petersilie bestreuen und entweder portionsweise aufgeteilt oder in der Kasserolle servieren.  








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen