Sonntag, 16. Juni 2013

Zufällig gefunden



Meine Entdeckung



Bei einer Frühlings-Aufräumaktion fand ich zufällig in der hinteren Ecke eines Schrankes auf dem Dachboden versteckt, eine kleine Blechschachtel, die mit bunten Bildern von leckerem Kleingebäck versehen war.

Überrascht von meinem Fund fiel mir wieder ein, dass ich diese Blechschachtel mit den bunten Bildern vor einigen Jahren in einer Geschenkboutique entdeckt und nach längerem Zögern erstanden hatte, denn am bis heute noch vorhandenen Preisschild konnte ich sehen; diese Entdeckung damals war keinesfalls eine preiswerte. Dank meiner Aufräumaktion kam sie unverhofft wieder zum Vorschein. Bisher völlig unbenutzt, nur etwas angestaubt und verbeult.





Als ich die kleine Blechschachtel öffnete, entdeckte ich erfreut und verblüfft etliche kleine Gebäckförmchen, für Petits Fours und eine Backanleitung für verschiedene Törtchen, die sich unter den Gebäckförmchen befand.



Durch einen Firmenaufdruck auf dem Rezeptblatt konnte ich den Hersteller dieser Petits Fours Förmchen feststellen. Es handelte sich um ein Produkt der Firma Matfer aus Frankreich.




Natürlich habe ich sofort gegoogelt und erfuhr, das die Firma Matfer, so konnte ich lesen, seit dem Jahr 1814 traditionell Produkte für das Hotel- und Gastgewerbe herstellt und bis heute noch zu den Besten auf diesem Gebiet zählt. Viele berühmte Köche in aller Welt kochten und kochen bis heute mit den bestens bewährten Produkten der Firma Matfer.

Jetzt erst weiß ich also, warum diese kleine Blechschachtel damals schon so unverschämt teuer zu erstehen war. So kanns gehen. Späte Erkenntnis meinerseits.





Die Rezepte der Backanleitungen für Petits Fours eignen sich meiner Meinung nach auch wunderbar zur Herstellung von Cupcakes. Weil ich sie niemand vorenthalten möchte, anschließend drei von mir übersetzte Rezepturen für interessierte Bäckerinnen und Bäcker. 


Cupcake Teig Nr. 1 

175 g feinste Blockschokolade
90 g Butter
5 Eier, Eigelb und Eiweiß getrennt
175 g feiner Zucker
1 gestrichener Esslöffel Weizenmehl
Etwas Butter oder Backtrennspray für die Cupcake Backform


Vorbereitend den Backofen auf 190 Grad vorheizen.

Vorbereitend 5 Eier trennen, das Eigelb beiseite stellen, das Eiweiß in einer Rührschüssel mit dem Mixquirl steif schlagen und kühl stellen.


Eine Cupcake Backform mit etwas Butter einfetten oder mit Backtrennspray einsprühen und zur Seite stellen.


Für den Teig die Blockschokolade zusammen mit der Butter in einem kleinen Topf im Wasserbad unter Rühren langsam erhitzen, bis sich eine glatte, geschmeidige Masse gebildet hat. Den Topf mit der geschmolzenen Schokolade vom Herd nehmen und abwechselnd den Zucker, 5 Eigelb und 1 gestrichenen Esslöffel Weizenmehl mit dem Mixquirl auf mittlerer Stufe schnell unterrühren. Zuletzt das steif geschlagene Eiweiß mit einem Rührlöffel unter die Schokoladenmasse heben. 

Die Teigmasse in die gefettete Cupcake Backform füllen und im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad 12 bis 15 Minuten backen.

Die fertigen Cupcakes aus dem Backofen nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Die abgekühlten Cupcakes können dann je nach Belieben weiter bearbeitet und dekoriert werden.









Cupcake Teig Nr. 2 

100 g weiche Butter
200 g feiner Zucker
Inhalt einer Vanillestange
200 g Weizenmehl
6 Eiweiß
1 Teelöffel von einem süßen Likör, je nach Geschmack

Vorbereitend das Eiweiß in einer Rührschüssel zu einem steifen Eischnee schlagen und kühl stellen.


Vorbereitend den Backofen auf 190 Grad vorheizen.

Eine Cupcake Backform mit etwas Butter einfetten oder mit Backtrennspray einsprühen und zur Seite stellen.


Für den Teig die weiche Butter mit dem Zucker und dem Inhalt einer Vanillestange in einer Rührschüssel mit dem Mixquirl schaumig rühren.

Das Weizenmehl nach und nach unterrühren, den Likör während des Rührens dazugeben und zuletzt den steif geschlagenen Eischnee mit einem Rührlöffel zügig unterheben.

Die Teigmasse in die gefettete Cupcake Backform füllen und im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad 12 bis 15 Minuten backen.

Die fertigen Cupcakes aus dem Backofen mehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.


Die abgekühlten Cupcakes können dann je nach Belieben weiter bearbeitet und dekoriert werden. 





Cupcake Teig Nr. 3

4 Eiweiß
170 g Puderzucker, vermischt mit
dem Inhalt einer Vanillestange
80 g weiche Butter
80 g Weizenmehl
55 g Mandeln, fein gemahlen
 
Vorbereitend den Backofen auf 190 Grad vorheizen.
Eine Cupcake Backform mit etwas Butter einfetten oder mit Backtrennspray einsprühen und zur Seite stellen. 

Für den Teig in einer Rührschüssel mit dem Mixquirl das Eiweiß steif schlagen, nach und nach den Vanille/Puderzucker dazugeben und so lange weiterrühren, bis sich eine geschmeidige Masse gebildet hat. Anschließend die weiche Butter, das Weizenmehl und die gemahlenen Mandeln dazugeben und zügig unterrühren.


Die Teigmasse in die gefettete Cupcake Backform füllen und im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad 12 bis 15 Minuten backen.

Die fertigen Cupcakes aus dem Backofen nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Die abgekühlten Cupcakes können dann je nach Belieben weiter bearbeitet und dekoriert werden.

1 Kommentar:

  1. Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog viele leckere Rezepte hat! Wir würden uns freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.de registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.

    Rezeptefinden ist eine Suchmaschine, die hunderte Blogs und Kochseiten aus Deutschland zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen

    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.de

    AntwortenLöschen