Samstag, 12. Oktober 2013

Tagliatelle mit Kaviarsoße





Zutaten für 4 Personen

500 GrammTagliatelle
Meersalz aus der Mühle

  
Zutaten für die Kaviarsoße

50 Gramm Butter
100 Gramm Ricotta
100 Gramm Forellenkaviar
2 Esslöffel Crème frâiche
weißer Pfeffer aus der Mühle
Zitronensaft 

Schnittlauchröllchen für die Garnitur


Die Tagliatelle in reichlich sprudelndem Salzwasser nach Packungsangabe al dente kochen. 



Während die Nudeln kochen


Die Butter in einer Pfanne mit hohem Rand bei mittlerer Hitze zerlassen. Den Ricotta und die Crème frâiche in der Butter glatt rühren und so viel Nudelwasser unter die Masse rühren, bis die Soße eine cremige Konsistenz aufweist.

Den Forellenkaviar vorsichtig unter die Soße rühren und mit Pfeffer, etwas Zitronensaft und evtl. etwas Salz abschmecken. 

Die Tagliatelle abgießen, gut abtropfen lassen und portionsweise zusammen mit der Kaviarsoße auf vorgewärmten Tellern anrichten. 

Jede Portion mit Schnittlauchröllchen garnieren und sofort servieren.





1 Kommentar:

  1. Auch wenn ich Forellen kaviar nicht haben muss klingt die Sauce an sich sehr gut. Das ist einen nachkoch-Versuch wert :-)

    Gruss,
    Jens

    AntwortenLöschen